NEU - Angebote Stressmanagement von entspanntundkreativ finden Sie aufl

Achtsamkeitsmeditation (MBSR)

NEU - Angebote Stressmanagement für Firmen von entspanntundkreativ          finden Sie aufl

Achtsames-Arbeiten-(MBSR)

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

In diesem Bereich können Sie sich nützliche Informationen zum Thema Stressmanagement nach Prof. Dr. Kaluza durchlesen.

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

In einer Zeit, in der immer mehr Menschen unter Stresssymptomen leiden und die Lebensarbeitszeit sich immer mehr verlängert bietet das Trainingsprogramm nach dem bewährten Konzept von Prof. Kaluza „Gelassen und sicher im Stress“. eine effektive Möglichkeit mit den beruflichen- und privaten Anforderungen konstruktiv umzugehen.
Neben dem Stressbewältigungsprogramm von Prof. Kaluza bilden bei entspanntundkreativ das Lach-Yoga sowie die Meditation weitere wesentliche Schwerpunkte.
Humor, Freude sowie meditative Achtsamkeit im Umgang mit sich und den äußeren Anforderungen sind hierbei wesentliche Aspekte.

Inhalte:

» Wahrnehmung und Analyse der belastenden Lebenssituation, der Stress    auslösenden Denk- und Handlungsmuster und deren Einfluss auf das    persönliche Wohlergehen.

» Reflektion und Förderung von instrumenteller Stresskompetenz, wie
   Leben als dauernder Lernprozess - in fachlicher und sozial-kommunikativer    Form

» Begleitung und Unterstützung von individuellen Veränderungsprozessen.    Förderung von Selbstwahrnehmung und Selbstverantwortung.

» Vermittlung und Training der jeweils passenden Entspannungsmethoden
   (Progressive Muskelentspannung, Lach-Yoga, Meditation)

Ablauf:

Vermittlung von Basiswissen - Stress - was ist das eigentlich ?

» Körperliche Symptome
   Entsehung von Stressreaktionen im Gehirn
» Folgen von Stress - körperlich, geistig, emotional (Burnout-Syndrom)

» Soziale Stressoren
   Kritische Lebensereignisse / Arbeitsbelastungen / private Belastungen

» Psychologische Faktoren
   Persönliche Motive / Einstellungen und Motive als Stressverstärker

in Schtritt 2 erfolgt das Erlernen eines Entspannungstrainings

Leitspruch
“Den Wind kann ich nicht beeinflussen, aber ich kann lernen, Segel zu setzen.” (Aristoteles)

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

item1 item1

» Home